LJ Bogen

Wissens-Brettspiel "Streifzüge durchs Salzburger Land"

Wissens-Brettspiel "Streizüge durchs Salzburger Land"

 

 

… noch nie war es so einfach, spielerisch Wissen über Salzburg, die Gaue und einzelne Ortschaften zu erlernen. Das Bundesland ist reich an Vielfalt. Keiner der fünf Bezirke gleicht dem anderen und doch haben sie große Gemeinsamkeiten. Mit dem Landjugend-Brettspiel „Streifzüge durchs Salzburger Land“ werden die Besonderheiten Salzburgs vor den Vorhang geholt und spielerisch das Wissen über einzelne Besonderheiten, geschichtliche Details, unbekannte Sagen und Geschichten rund um Salzburg, die Bezirke und einzelne Ortschaften vermittelt.

 

SPIELABLAUF:

Der erste Spieler würfelt. Je nach gewürfelter Augenzahl wird der Schwierigkeitsgrad der Wissenskarte festgelegt. Der rechtssitzende Mitspieler nimmt nun die oberste Karte vom Stapel des gewürfelten Schwierigkeitsgrades und stellt dem ersten Spieler die Frage. Bei richtiger Beantwortung darf dieser die gewürfelte Zahl an Spielfeldern im Uhrzeigersinn weiterziehen, bei falscher Beantwortung bleibt der Spieler auf dem Startfeld bzw. Spielfeld stehen. Nun ist der nächste Spieler an der Reihe. Gewinner ist jener Spieler, der als erstes das Ziel erreicht.

 

 

Bonusfelder

Zusätzlich zu den normalen Spielfeldern gibt es pro Bezirk ein Bonusfeld. Gelangt ein Spieler auf ein Bonusfeld, so deckt wiederum der rechtssitzende Mitspieler die oberste Bonuskarte vom Stapel auf. Gesucht werden Salzburger Persönlichkeiten, Sehenswürdigkeiten und Dinge, die typisch für das Bundesland sind. Die Begriffe werden mittels Bekanntgabe einzelner Eigenschaften erraten.

 

Das Wissensbrettspiel ist ab 15. Oktober 2018 im Webshop der Landjugend Salzburg und über die Homepage des SalzburgLand Tourismus erhältlich.
Kosten:
€ 29,50

 

 

 

 

 

 

Bestellung Landjugend-Wissensbrettspiele "Streifzüge durchs Salzburger Land"

Bestelldaten

Vielen Dank für Ihre Bestellung!

POWERED BY:

Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union

ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.