LJ Bogen

Flachgauer Palmbuschenverkauf

Flachgauer Palmbuschenverkauf

Über 600 große Palmbuschen und 400 Handbuschen – so liest sich die stolze Ausbeute des alljährlichen Palmbuschen-Bindens, bei dem alle 21 Ortsgruppen des Landjugendbezirk Flachgau beteiligt sind.

 

Dabei ist eine gute Vorbereitung der Materialien besonders wichtig. Bereits Wochen zuvor werden von den Mitgliedern der 21 Ortsgruppen die traditionellen Bestandteile eines Flachgauer Palmbuschen gesammelt: Haselnussstecken, Buchs, Eiben, Zeder, Kranawitter (=Wacholder), Segen, Wacholder, Schredla, Palmkätzchen und Felbergerten. Aufgeteilt auf mehrere Abende und unzähliche ehrenamtliche Stunden, kann anschließend das Binden begonnen werden.

 

 

 

 

Zum Wochenende vor dem Palmsonntag werden anschließend die 1.000 Stück vorbereitete Palmbuschen in verschiedensten Ausführungen, Größen und Dekoration vor dem Heimatwerk Salzburg zum Verkauf angeboten.

 

 

Der Reinerlös der diesjährigen Palmbuschenaktion in der Höhe von € 6.000,00 wurde an ein aktives Landjugendmitglied gespendet. Martin Haas, ehemaliger Ortsgruppenobmann der Landjugend Thalgau, hatte vor knapp einem Jahr einen schweren Arbeitsunfall. Durch sein monatelanges hartes Training und lange Reha-Aufenthalte konnte sich Martin wieder tapfer in den Alltag zurückkämpfen. Der Erlös aus der Palmbuschenaktion wurde für den Umbau des Bauernhauses und des Autos sowie für die Anschaffung von Trainingsgeräte verwendet.

 

 

 

 
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.