LJ Bogen

News

Workshop „Eachtlingküche“ der Landjugend Bezirk Lungau

 

Alles rund um den Lungauer „Eachtling“ erfuhren fünf Mädels der Landjugend Bezirk Lungau beim Workshop „Eachtlingküche“ vom Lungauer Kochwerk am Donnerstag, den 10. Oktober.

 

Der Lungauer Eachtling ist das Aushängeschild des Lungaus und weit über die Grenzen hinaus bekannt. Was aus dem Eachtling alles entstehen und zubereitet werden kann, erfuhren die Teilnehmerinnen von Referentin Katharina Stiegler beim Workshop Eachtlingküche. Nach einer kurzen Einführung über die Besonderheiten des Lungauer Bodenschatzes, ging es gleich weiter mit dem Schälen der Eachtling. Zubereitet wurden u.a. „Eachtling-Kas“, „Eachtling- Sauerkraut-Suppe“ & Kärntner Nudeln. „Am meisten waren wir von der ‚Eachtling-Sauerkraut-Suppe‘ überrascht, weil sich diese Kombination keiner wirklich vorstellen konnte“ erzählte Magdalena Ferner, Bezirksleiterin der Landjugend Bezirk Lungau. Auch beim sogenannten „Krendeln“ der Kärntner Nudeln gehört viel Geschick dazu. Krendl sind kleine Verzierungen am Rand. Das funktioniert wie folgt: Die Nudel in eine Hand nehmen, wobei der Rand vom Körper wegschaut. Mit dem Fingernagel des Daumens mit leichtem Druck den zusammengedrückten Rand von unten nach oben biegen, so dass ein kleines “Ohrwaschl” (eine Ohrmuschel) entsteht. Den Teig wieder am Rand festdrücken und weiter so verfahren bis der komplette Rand der Kärntner Nudel gekrendlt ist. Im Volksmund in Kärnten spricht man davon, dass nur Frauen die gut krendln können einen Mann finden werden. „Die Mädels haben diese Aufgabe hervorragend ausgeführt und sind somit alle heiratsfähig“, stellt Referentin Katharina Stiegler mit einem Lachen und Augenzwinkern fest. Im Anschluss wurden die mit sehr viel Herzblut, Fleiß und Liebe gekochten Speisen verkostet. „Es ist wirklich spannend was der ‚Lungauer Eachtling‘ so bietet und wie viele verschiedene Köstlichkeiten mit diesem Bodenschatz zubereitet werden können. „Der Workshop war ein lehrreicher und lustiger Abend“, ergänzte abschließend Melanie Pausch (Landjugend Unternberg).

 

 

 


zurück
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.