LJ Bogen

News

Schlau, Sportlich und schnell – beim Landesentscheid 4er-Cup glänzten die Salzburger Landjugendgruppen

 

Über 30 Landjugendmitglieder trafen sich vergangenen Sonntag, den 2. Juni 2019 in Unternberg im Lungau, um die besten 4er-Cup Teams des Landes zu küren. Dabei verfolgten alle ein Ziel: die Qualifikation für den diesjährigen Bundesentscheid in Tirol.

 

 

Wissen, Geschick und Teamfähigkeit

 

Vielseitige und herausfordernde Stationen verlangten den Teams einiges ab. Bei der Station „Englisch & Geografie“ mussten beispielsweise eine Reading (Leseübung) absolviert und Europäische Länder auf einer Karte gefunden und der richtigen Hauptstadt zugeordnet werden. Geografisches Wissen über bekannte Flüsse und Berge, gepaart mit Sprachverständnis und Wissen über die Geschehnisse in der Weltpolitik brachten hier viele Punkte ein. Eine weitere Station beschäftigte sich mit dem Jahresschwerpunktthema „nachhaltig[ER]leben“. Hier mussten die Teams unter Beweis stellen wie vertraut sie mit Ressourcennutzung und Müllvermeidung sind.

 

Fitness und Geschick bewiesen die Teams im anschließenden Action-Parcours. Dabei legten die Teilnehmer besonders viel Ehrgeiz an den Tag. Für viel Spaß sorgte dabei das Spiel „Tennis mal anders“. Jeweils zwei Teammitglieder mussten dabei mit einem Geschirrtuch den Tennisball über die Linie zu den anderen zwei Teammitgliedern werfen. Das Team mit den meisten Wiederholungen erreichte dabei die Höchstpunktzahl.

 


 

„Besonders spannend wurde es heuer beim Actionparcours. Die Teams lagen davor nur um wenige Punkte auseinander, was für jedes Team den Einzug ins Finale möglich machte“, so Claudia Frauenschuh, Landesleiterin-Stv..

 

Nach dem Grunddurchgang (Stationsbetrieb und Actionparcours) folgte das 4er-Cup Finale. Die vier besten Teams lieferten sich einen spannenden Schlagabtausch: Welches Team schätzt am genausten das Alter des ältesten Kindes von vier gezeigten Persönlichkeiten? Welches Team ordnet Planeten, österreichische Berge, Handysorten und Songs nach den Klicks auf YouTube nach der Größe und Beliebtheit richtig an? Welches Team beantwortet 3 Fragen der schwierigsten Kategorie des Landjugend-Wissensbrettspiels richtig?

 

 

 

Köstendorf holt sich die Goldmedaille

Nicht zu toppen war das Team aus Köstendorf mit Karoline Entfellner, Sandra Moser, Andreas Nussbaumer und Michael Kübler. Mit einem tollen Finish schnappten sie sich den Sieg vor der Landjugend Maishofen 1. Der dritte Rang ging an die Landjugend Maishofen 2. Die beiden besten Teams vertreten Salzburg beim diesjährigen Bundesentscheid in Matrei, Tirol.

 

 

Ergebnisliste_4erCup_2019.pdf

 




zurück
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.