LJ Bogen

News

Mit Fondant, Marzipan und Co. zum Kunstwerk

 

Kuchen, die bei Geburtstagsfeiern, Taufen oder bei einem gemütlichen Kaffeekränzchen am Sonntagnachmittag für einen „WOW“-Effekt sorgen – ein Traum jeder Hobbybäckerin. 15 motivierte junge Damen trafen sich am Samstag, den 28. April, um gemeinsam von Konditorin Monika Bernhofer die Kunst des richtigen Dekorierens von Torten zu erlernen.

 

 

Gestartet wurde mit den Basics, denn die sind beim Kuchen- und Tortenverzieren ausschlaggebend für den Erfolg. Nach dem fachmännischen Zerteilen des Kuchens wurde dieser mit Marmelade bestrichen. Auch das will geübt sein, soll es doch möglich dünn und gleichmäßig aufgetragen werden. „Dazu eignet sich besonders zuckerhaltige Marmelade. Diese wirkt durch den hohen Zuckergehalt und wenig Feuchtigkeit als richtiger Klebstoff für die weiteren Arbeitsschritte“, so die Referentin. Im nächsten Schritt folgte das Fondant.

 


 

Das Eindecken mit Fondant erwies sich als die erste richtige Herausforderung, dieser droht nämlich bei falschen Handgriffen zu zerknittern und auseinanderzureißen. „Um eine möglichst glatte und schöne Oberfläche zu erhalten, muss das Fondant gut durchgeknetet werden, sodass die Masse geschmeidig wird und gut zu verarbeiten ist“, erklärt die Referentin Monika Bernhofer. Ist der Kuchen einmal eingedeckt, geht es ans richtige Dekorieren. Das Geheimrezept dazu ist einfach: viel Zeit nehmen, genaues Arbeiten und viel Übung. „Oft muss man erst auf die Kleinigkeiten draufkommen, um ein perfektes Ergebnis zu erzielen. Die Teilnehmerinnen des Tortenverzierkurses haben sich allemal wacker geschlagen“, so Monika Bernhofer. Jede der Teilnehmerinnen konnte somit eine Torte mit nach Hause bringen, die nicht nur eine Gaumenfreude, sondern auch ein wahrer Augenschmaus war.

 

 

„Innerhalb von vier sehr lehrreichen und interessanten Stunden konnte uns die Referentin ihre Tipps und Tricks beibringen. Jede von uns verließ den Kurs mit einer wirklich einzigartigen Torte“, so Teilnehmerin Simone Kogler von der Landjugend Thalgau.

 

 

Für nähere Informationen zu vielen weiteren Kursen, Workshops und Seminaren stehen die Bezirksbildungsreferentinnen gerne zur Verfügung. Alle Kurse sind auch auf www.sbglandjugend.at zusammengefasst einsehbar.

 



zurück
POWERED BY:

Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union

ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.