LJ Bogen

News

Landes-Sommerspiele 2019 – heiße Duelle bei sommerlichen Temperaturen

 

Über 200 Landjugendmitglieder nahmen am Samstag, den 6. Juli 2019 bei den diesjährigen Sommerspielen der Landjugend Salzburg in Gastein teil. In den Disziplinen Fußball, Volleyball, Team-Laufbewerb, Riesenwuzzler und Strickziehen wurde um jeden Punkt gekämpft.

 

 

Gastein. Um 10:00 Uhr ertönte das Startsignal zu den diesjährigen Landes-Sommerspielen. Landesleiterin Johanna Schafflinger eröffnete die Wettkämpfe bei sommerlich heißen Temperaturen. Die TeilnehmerInnen liefen dabei zu Höchstformen auf und kämpften bis zum Schluss. Zum Durchatmen blieb da wenig Zeit.

 

 

Volleyball

Vier Personen pro Team spielten beim Landesvolleyballturnier. Die Teams überzeugten mit einem hohen spielerischen Niveau und spannende Ballwechsel. Die Ausdauer der SpielerInnen war besonders gefordert, kämpften doch 16 Teams um den Landestitel. Zum diesjährigen Landesmeister kürte sich das Team der Landjugend Neumarkt. Den zweiten Platz erreichte die Landjugend Seekirchen. Im Duell um den dritten Platz matchten sich die Teams der Landjugend Köstendorf und Unternberg 1. Die Landjugend Köstendorf behielt die Oberhand und holte sich somit den dritten Stockerlplatz.

 


 

Fußball

Beim Fußballturnier zogen spannende Wettkämpfe das Publikum in ihren Bann. Die Landjugend Gastein und Unternberg trafen im Finale ein letztes Mal aufeinander. Beide Gruppen stellten ihr Können, Geschick und Ausdauer unter Beweis. Nach einem nervenaufreibenden Finale holten sich schlussendlich die jungen Burschen der Landjugend Gastein den Heimsieg und krönten sich zum Landesmeister in der Kategorie Fußball Herren. „Dass wir soweit kommen und dann auch noch Landesmeister werden, hätten wir uns nie gedacht. Wir freuen uns unglaublich über diesen Sieg“, ist Christoph Stuhler, Spieler der Mannschaft, begeistert. Mit ihrem Einsatz verwiesen sie die Landjugend Unternberg auf den zweiten Platz. Den dritten Rang erreichte die Landjugend Grödig. Auch in der Kategorie Fußball gemischt (Damen und Herren) ging es heiß her. Die Landjugend Piesendorf zeichnete sich aus und holte souverän den ersten Stockerlplatz. Die Landjugend Annaberg-Lungötz und Landjugend Seekirchen folgten auf Platz 2 und 3.

 


 

Team-Laufbewerb

Erstmals wurde heuer ein Team-Laufbewerb durchgeführt. Bei diesem Lauf wurde das teilnehmende Paar an den Füßen zusammengebunden. So aneinander gekettet musste die Strecke zurückgelegt werden. Zwischendurch gab es verschiedene Geschicklichkeitsaufgaben zu lösen, die für eine zusätzliche Herausforderung sorgten. Gewertet wurde die Mittelzeit. Das Team der Landjugend Annaberg-Lungötz mit Valentina Leidinger und Anna Quehenberger schlug sich eindeutig am besten und sicherte sich den ersten Platz. Sie verwiesen das Team der Landjugend Maishofen 1 auf Platz 2 und die Landjugend Seekirchen folgte auf Platz 3.

 

Riesenwuzzlerturnier

Nachdem die ersten Landestitel vergeben waren, startete das 4. Landesriesenwuzzlerturnier. Die Spielregeln waren einfach: Ähnlich eines Wuzzlertisches sind die Spieler an ihrem Platz fest gebunden und können sich nur entlang der Stange bewegen. Dabei kam der Spaß natürlich nicht zu kurz. Die Landjugend Neumarkt blieb unschlagbar und siegte im Finale gegen das Team der Landjugend Annaberg-Lungötz 1. Den dritten Platz erreichte das Team der Landjugend Köstendorf 1.

 


 

Strickziehen

Beim Strickziehen treten fünf Personen pro Team gegeneinander an. Sobald die gegnerische Mannschaft mit der Mitte des Seiles über eine Markierung gezogen wird, ist der Zug vorbei. Das meiste „Schmoiz“ legten die Burschen der Landjugend Maishofen an den Tag. Das Team siegte nach dem spannenden Wettkampf gegen die Landjugend Mattsee. Den dritten Rang erreichte das Team der Landjugend Gastein 1. Bei den Damen siegte die Landjugend Mattsee vor der Landjugend Piesendorf.

 

Die Landjugend Gastein sorgte für die perfekte Rundumversorgung aller Teilnehmer und Besucher. Am Abend feierten alle beim Jubiläumsfest der Landjugend Gastein ihre Siege. Die Landes-Sommerspiele waren der letzte Bewerb der heurigen Bewerbssaison auf Landesebene. Nun wird die Aufmerksamkeit verstärkt der Projektarbeit und der 68. Generalversammlung der Landjugend Salzburg, am 21. September 2019 im Heffterhof, gewidmet.

 




zurück
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.