LJ Bogen

News

Bundesagrarkreis der Landjugend Salzburg

 

Die Energiewende, das Konsumverhalten der Gesellschaft und der Klimawandel – darauf legt die Landjugend Salzburg heuer ein besonderes Augenmerk. Beim Bundesagrarkreis im Zuge der „Woche der Salzburger Landwirtschaft“ trafen sich agrarisch interessierte Mitglieder aus Salzburg, der Steiermark und Wien.

Bei der Betriebsbesichtigung der Wagnerei Lassacher in Tamsweg wurde eine der letzten drei Wagnereien in Österreich bestaunt. Die Familie Lassacher führt den Betrieb bereits seit vier Generationen und beschäftigt sich seit 1920 mit dem alten Handwerk. Die Teilnehmer waren begeistert vom sogenannten „Mechaniker des Mittelalters“. Ursprünglich stellte die Wagnerei Räder, Kufen, Speichen und Achsen für Kutschen her. Heute hat Wagner Christian Lassacher ein breites Angebot das von Schlitten, Eisstöcken, Holzmöbel über Jausenbretter uns vieles mehr reicht.

Im anschließenden Vortrag über Waldgeschichten und Klima im und mit dem Wald durch Dipl.-Ing. Martin Winkler gewannen die Teilnehmer:innen einen spannenden, fachlichen Einblick in die Waldnutzung Österreichs. Durch Diagramme von Zukunftsprogosen wurde genau erklärt wie sich die Klimaerwärmung auf die österreichischen Wälder auswirkt. Mit dem Motto „Holz nützen, Klima schützen!“ wurde der Vortrag beschlossen und die Mitglieder dazu angeregt wieder mehr darauf zu achten Holz als Baustoff für Häuser und Möbel zu verwenden.

 

Text:      Katharina Hangöbl
Foto:     Landjugend Österreich

 

Foto-Copyright: Landjugend Österreich
Abdruck bei Namensnennung honorarfrei.

 


zurück