LJ Bogen

News

An die Motorsäge fertig los - Bezirksentscheid Forst 2019

 

Am 7. September 2019 fand im Rahmen des Hoffestes der Landjugend Maria Alm der dritte Pinzgauer Forstentscheid statt. 13 forstbegeisterte Männer traten bei vier verschiedenen Stationen gegeneinander an. Am Ende wurde Bilanz gezogen und Stefan Pichler-Steiner (Landjugend Maria Alm) sicherte sich den ersten Platz.

 

 

Im Zuge des Hoffestes der Landjugend Maria Alm beim „Pichlbauern“ veranstaltete die Landjugend Bezirk Pinzgau den Bezirks-Forstwettbewerb. Dazu trafen sich 13 forstbegeisterte Männer um ihr Können mit der Motorsäge unter Beweis zu stellen.

„Auch heuer gab es wieder tolle Stimmung und die motivierten Teilnehmer konnten sich einen spannenden Wettbewerb liefern. Das Wetter hat super ausgehalten und so konnte unser Teil der Veranstaltung im Freien durchgeführt werden“, erzählt Miriam Huber, Bezirksleiterin der Landjugend Bezirk Pinzgau.

 


 

Vier Stationen hieß es für die Teilnehmer zu bewältigen, unter anderem das Kettenwechseln und der Kombinationsschnitt. „Beim Kettenwechseln konnten top Zeiten erreicht werden und die Hände flogen nur so um die Motorsäge“, erinnert sich die Bezirksleiterin. Dass es manche Stationen ganz schön in sich haben, mussten einige Teilnehmer beim Durchhacken feststellen. Ziel ist es, einen Stamm mit rund 15 cm Durchmesser mit einer Axt und viel Muskelkraft in möglichst kurzer Zeit durch zu hacken. Diese Station erfordert besonders viel Kraft und Ausdauer. Am Ende des Tages gingen Stefan Pichler-Steiner von der Landjugend Maria Alm in der Landjugendklasse und Christian Fersterer (aus Maria Alm) in der Gästeklasse als strahlende Sieger hervor. In der Landjugendklasse konnte sich Stefan Gruber (Landjugend Maishofen & Bramberg) den zweiten Rang sichern. Den dritten Rang belegte Sebastian Fankhauser (Landjugend Maishofen). In der Gästeklasse stand am zweiten Stockerlplatz der Vorjahressieger Johann Fersterer (Eggerbauer aus Maria Alm) und über den hervorragenden dritten Platz durfte sich Hermann Marchner (Maria Alm) freuen.

Die Landjugend Bezirk Pinzgau bedankt sich bei der Landjugend Maria Alm für die gute Zusammenarbeit sowie bei den Sponsoren Lagerhaus und Schößwendter Holz.

 



zurück
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.