LJ Bogen

News

Innovationstag der Salzburger Landwirtschaft: Auszeit-Bauernhof als neue Vermarktungschance

 

Salzburgs Landwirte sind erfolgreich und kreativ unterwegs. Um sich besser vernetzen und austauschen zu können, trafen sie sich kürzlich im Rahmen des „Innovationstages“ im Heffterhof, der gemeinsam von der Landwirtschaftskammer Salzburg und der Salzburger Landwirtschaft organisiert wird. Auf dem Programm standen neben Themen wie der digitalen Landwirtschaft, Produktinnovationen, Unternehmertipps auch alternative Vermarktungschancen für die Höfe.

 

Ein interessantes und vor allem individuelles Konzept zur Zukunftssicherung bietet der mit den Landwirtschaftskammern vernetzte Verein „Green Care“ mit den „Auszeithöfen“. Menschen, die im wahrsten Sinne des Wortes eine „Auszeit“ benötigen, finden auf insgesamt 17 Bauernhöfen in ganz Österreich Ruhe und Entschleunigung. Zwei davon befinden sich im Salzburger Land: das Gratzgut in Tamsweg und das Maurachgut in Bad Hofgastein. „Die Angebote auf den Auszeithöfen hängen von den jeweiligen Ressourcen auf dem Hof ab“, erzählt Green Care-Koordinatorin Senta Bleikolm-Kargl und ergänzt, dass es darum gehe, das jeweilige Potenzial auf dem eigenen Hof zu erkennen und daraus ein authentisches Angebot zur Gesundheitsförderung zu gestalten. Auf dem Gratzgut von Elisabeth und Manfred König werden zum Beispiel tiergestützte Interventionen, Körperübungen und Mediationen angeboten und natürlich kann man als Auszeit-Suchender auch aktiv am 500 Jahre alten Hof mitarbeiten.

 


zurück
POWERED BY:

Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union

ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.