LJ Bogen

News

Ein spannender Nachmittag in der Nössling-Au

 

Naturbewussteres, gesünderes und umweltfreundlicheres Leben der jungen Generation weitergeben! – Unter diesem Motto gestaltete die Landjugend Piesendorf am vergangenen Freitag, den 27. September, einen Nachmittag mit Schülerinnen und –schülern der Volksschule Piesendorf in der „Nössling-Au“.

 

 

Gemeinsam wanderte die Gruppe von der Schule startend in die „Nössling-Au“ Richtung Fürth. Dort angekommen ging es mit großem Ehrgeiz und Freude an die Arbeit. Ziel war die Beseitigung von Neophyten, wie das invasive Indische Springkraut, um anderen heimischen Pflanzen neuen Lebensraum zu schenken. Entlang des Spazierweges durch die Au wurde die Tier- und Pflanzenwelt erkundet sowie achtlos weggeworfener Müll gesammelt. Schließlich kamen die selbstgebauten Vogel-Nistkästen zum Einsatz, welche mit Stiften bemalt, verziert und an den Bäumen angebracht wurden. Beim Wengerbauer in Fürth angekommen wurde frisches Obst von den eigenen Bäumen sowie selbst gepresster Apfelsaft verkostet. Der Nachmittag klang noch mit Spiel und Spaß am Spielplatz aus.

 

Thomas Hofer von der Landjugend Piesendorf zog Bilanz: „Unser Ziel war, dass die Kinder im Wald Spaß haben und ihnen spielerisch ein Bewusstsein für die Natur zu schaffen, das ist uns  gelungen. Das zeigt, dass es nicht immer die Spielkonsole oder das Handy braucht um ein Kind glücklich zu machen, es sind oft nur sehr kleine Sachen die sehr viel bewirken können.“

 



zurück
POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.