LJ Bogen

News

Landes-Sommerspiele 2018 – Salzburger Ortsgruppen bewiesen Sportlichkeit

 

Über 200 Landjugendmitglieder nahmen am Samstag, den 4. August 2018 bei den diesjährigen Sommerspielen der Landjugend Salzburg in Obertrum teil. In den Disziplinen Fußball, Volleyball, Berglauf, Riesenwuzzler und Strickziehen wurde um jeden Punkt gekämpft.

 

Um 10:00 Uhr ertönte das Startsignal zu den diesjährigen Landes-Sommerspielen. Die Landesleitung Karin Asen und Maximilian Brugger eröffneten die Wettkämpfe bei sommerlichen 30° C. Die Disziplinen Volleyball, Fußball und Berglauf wurden parallel ausgetragen. Im Anschluss folgten das Riesenwuzzler- und Strickziehturnier. Die TeilnehmerInnen liefen dabei zu Höchstformen auf und kämpften bis zum Schluss. Zum Durchatmen blieb da wenig Zeit.

 

Volleyball

Vier Personen spielten pro Team beim Landesvolleyballturnier. Die Teams überzeugten mit einem hohen spielerischen Niveau und spannende Ballwechsel und sorgten für Begeisterung bei den ZuschauerInnen und Fans. Die Ausdauer der SpielerInnen war besonders gefordert, kämpften doch 15 Teams um den Landestitel. Zum diesjährigen Landesmeister kürte sich das Team der Landjugend Schleedorf. Den zweiten Platz erreichte die Landjugend Seekirchen. Im Duell um den dritten Platz matchten sich die Teams der Landjugend Göming und der Landjugend Köstendorf. Die Landjugend Köstendorf behielt – speziell im dritten und finalen Satz – die Oberhand und holte sich den dritten Stockerlplatz.

 

 

 


 

Fußball

Beim Fußballturnier zogen spannende Wettkämpfe das Publikum ebenso in ihren Bann. Die Landjugend Schleedorf und die Landjugend Hallwang trafen im Finale ein letztes Mal aufeinander und stellten ihr Können, Geschick und ihre Ausdauer unter Beweis. Nach einem spannenden Finale krönten sich schlussendlich die Burschen der Landjugend Schleedorf souverän zum Landesmeister in der Kategorie Fußball Herren. Der zweite Platz ging an die Landjugend Hallwang. Den dritten Rang erreichte die Landjugend Göming. Auch in der Kategorie Fußball gemischt (Damen und Herren) ging es heiß her. Die Landjugend Piesendorf  zeichnete sich besonders durch raffinierte Ballwechsel aus und holte sich souverän den ersten Stockerlplatz. Die Landjugend Saalfelden und Landjugend Köstendorf folgten auf Platz 2 und 3.

 

Berglauf

2018 wurde bereits zum dritten Mal die Disziplin „Berglauf“ ausgetragen. Gelaufen wurde eine vordefinierte Route nahe dem Badesee mit einer Länge von knapp acht Kilometer. Zwei anspruchsvolle Stationen (Denksportaufgabe und Geschicklichkeit), die zusätzlich bewältigt werden mussten, sorgten für eine besondere Herausforderung. Die TeilnehmerInnen konnten dadurch ein Zeitguthaben sammeln. Mit einer fulminanten Laufzeit von 41min 16sec und einem hervorragenden Zeitguthaben aus den Stationen erreichte Andreas Schwärz (Landjugend Nußdorf) den ersten Rang im Berglauf. Der zweite Platz ging an Sebastian Feldbacher (Landjugend Großgmain). Den dritten Rang erreichte Felix Schwärz (Landjugend Nußdorf). Bei den Damen holte sich Helena Dutka (Landjugend Großgmain) mit einer Laufzeit von 49 min 41 sec den ersten Stockerlplatz.

 


 

Riesenwuzzlerturnier

Nachdem die ersten Landestitel vergeben waren, startete das 3. Landesriesenwuzzlerturnier der Landjugend Salzburg. Die Spielregeln waren einfach: Ähnlich eines Wuzzlertisches sind die Spieler an ihrem Platz fixiert und können sich nur entlang der Stange bewegen. Dabei kam der Spaß natürlich nicht zu kurz. Die Landjugend Berndorf blieb unschlagbar und siegte im Finale mit drei Zielschüssen gegen die Landjugend Köstendorf. Den dritten Platz erreichte ein weiteres Team der Landjugend Köstendorf.

 

Strickziehen

Beim Strickziehen treten fünf Personen pro Team gegeneinander an. Sobald die gegnerischen Mannschaft mit der Mitte des Seiles über eine Markierung gezogen wird, ist der Zug vorbei. Das meiste „Schmoiz“ legten die Burschen der Landjugend Mattsee an den Tag. Das Team siegte nach dem spannenden Wettkampf gegen die Landjugend Schleedorf. Den dritten Rang erreichte die Landjugend Großgmain. Bei den Damen siegte das Team der Landjugend Hallwang vor der Landjugend Mattsee und der Landjugend Berndorf.

 


 

Die Landjugend Obertrum sorgte für die perfekte Rundumversorgung aller TeilnehmerInnen. Die Landes-Sommerspiele waren der letzte Bewerb der heurigen Bewerbssaison auf Landesebene. Nun wird die Aufmerksamkeit verstärkt der Projektarbeit, dem Salzburger Bauernherbst und der 67. Generalversammlung der Landjugend Salzburg, am 8. September 2018 im Heffterhof, gewidmet.

 




zurück
 
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.