LJ Bogen

News

Über 800 TeilnehmerInnen bei den 40. Landes-Winterspielen der Landjugend Salzburg

 

Bei strahlendem Sonnenschein und idealen Verhältnissen fanden die 40. Landes-Winterspiele der Landjugend Salzburg statt. Über 42 Ortsvereine fanden sich am Samstag, den 19. Jänner 2019 in Leogang ein, um die Landessieger in den Disziplinen Schi, Eisstockschießen und Paarrodeln zu küren.

 

Schirennen

Schauplatz der Alpinbewerbe war der Asitz im Schicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn. Mit einer fabelhaften Zeit von 46,80s sicherte sich Lokalmatadorin Melanie Scheiber von der Landjugend Leogang den Sieg in der Kategorie Schi Damen unter 18 Jahre. Sie verwies Laura Lüftenegger (Landjugend Unternberg) und Linda Fischbacher (Landjugend Enns-Pongau) auf die Plätze 2 und 3. Christian Stöckl (Landjugend Maishofen) blieb mit einer Zeit von 44,28s bei den Herren unter 18 ungeschlagen. Der vorjährige Goldmedaillenträger Markus Scheiber (Landjugend Leogang) erreichte den zweiten Platz, am dritten Stockerlplatz stand Robert Baumgartner von der Landjugend Mattsee. Zu den Schnellsten des Tages gehörten auch die SiegerInnen in der Kategorie Schi Damen und Herren über 18: Valentina Pertl von der Landjugend Unternberg holte sich bereits zum dritten Mal den Landessieg bei den Damen über 18. Sie gewann mit einer Rennzeit von 45,97s und setzte somit Diana Meißnitzer (Landjugend Annaberg-Lungötz) und Franziska Kaserer (Landjugend Taxenbach) auf den zweiten und dritten Platz. Die absolute Bestzeit mit 41,24s erzielte Stefan Walchhofer (Landjugend Enns-Pongau) in der Kategorie Herren über 18. Ihm folgten Thomas Scheiblbrandner (Landjugend Gastein) und Andreas Aschaber (Landjugend Eschenau).

 


 

Paarrodeln

Nicht um die schnellste Zeit, sondern um den Mittelwert kämpften die Paare beim Rodelbewerb. Die zahlreichen Schneemengen gaben hierfür die perfekten Voraussetzungen. Während der Rodelstrecke mussten von den TeilnehmerInnen Geschicklichkeitsbewerbe erfüllt werden, welche ebenso zur Gesamtzeit hinzugefügt wurden. Mit nur zwei Sekunden Abweichung zur Mittelzeit holte sich das Rodelpaar Andreas Reiter und Christina Ahornegger (Landjugend Pfarrwerfen) die Goldmedaille. Dicht gefolgt von Matteo Fuchs und Yvonne Steiner (Landjugend Piesendorf) mit fünf Sekunden Abweichung. Den dritten Rang holten sich Anna Neumayr und Phillip Kreuzer (Landjugend Großarl-Hüttschlag).

 


 

Eisstockturnier

In diesem Jahr waren die Eisstockschützen der Landjugend Bramberg eine Klasse für sich. Die Mitglieder der Ortsgruppe siegten vor den Teams der Landjugend Annaberg-Lungötz und der Landjugend Eugendorf.

 


 

Landes-Nagelstockturnier

Spannend verlief das diesjährige Nagelstockturnier. Markus Aigner, Bezirksobmann der Landjugend Bezirk Flachgau  distanzierte seine Kollegen im Finale des Turniers und krönte sich damit bereits zum zweiten Mal in Folge zum „Nagelstock-König“.

 

Landjugend Salzburg

 

Im Medaillenspiegel setzte sich der Lokalmatador Landjugend Leogang mit jeweils einer Goldmedaille und einer Silbermedaillen gemeinsam mit der Landjugend Unternberg an die Spitze der diesjährigen Landes-Winterspiele.

 


 

Die 40. Landes-Winterspiele fanden mit über 800 TeilnehmerInnen auch heuer wieder großen Zuspruch. Ein großes Dankeschön gilt den Leoganger Bergbahnen und der Landjugend Leogang.

 




zurück
 
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.