LJ Bogen

Statements

  • Die Freude am Brauchtumserhalt und vor allem das dadurch gelebten Brauchtum sieht man in allen 61 Landjugend-Ortsgruppen in Salzburg. Besonders beim Maibaumaufstellen ist die Traditionserhaltung und die Freude an der gemeinsamen Arbeit spürbar

    Johanna und Maximilian, Landesleitung
  • Die Landjugend ist einer der zentralen Impulsgeber im ländlichen Raum.  Der Salzburger Landjugend Stier verkörpert wie viel Herz, Kraft und Ausdauer die Jugend in die Gemeinschaft investiert. Die Landjugend Saalfelden hat das auf eindrucksvolle Weise gezeigt und kann stolz darauf sein. Ich gratulierte der Landjugend Saalfelden und bedanke mich für ihren Einsatz in und über die Gemeinde hinaus

    Josef Schwaiger, Landesrat
  • In meiner Tätigkeit als Ortsgruppenleiterin konnte ich in den letzten drei Jahren bereits viele Erfahrungen in der Landjugendarbeit sammeln. Ist es mir wichtig, als Teil der Landesleitung Jugendlichen einen guten Raum anzubieten, in welchem sie sich in ihrer Persönlichkeit weiterentwickeln können. Ich werde im kommenden Jahr das Bildungsangebot der Landjugend Salzburg forcieren und attraktiv weiterentwickeln.

    Claudia Frauenschuh, Landesleiterin-Stv.
  • Teamgeist – was bedeutet das für dich?                Nur durch gemeinsames Arbeiten und Pflegen des Waldes im gesamten Bundesland können wir uns an gesunden Bäumen und wertvollem Holz erfreuen. Diesen großartigen Teamgeist merke ich auch immer ganz stark in der Landjugend. Dabei  geht es nicht primär ums Gewinnen, sondern um den Zusammenhalt und ums „mit dabei sein“. 

    Rudolf Rosenstatter
  • „Das ganze Jahr über leistet die Landjugend ganz wichtige Beiträge zum gesellschaftlichen Leben. In fast allen Salzburger Gemeinden ist sie mit ihren engagierten Mitgliedern fest verankert. Das ist unverzichtbar für unser Land und so ist es wichtig, dass wir auch darüber sprechen, was die Landjugend macht. An diesem Festtag für euch - den Tag der Landjugend Salzburg - macht ihr öffentlichkeitswirksam auf euch aufmerksam und das ist gut so. Wir sind stolz auf euch, wir brauchen euch.“

    Franz Eßl, ehemaliger LK-Präsident
  • Projektarbeit in der Landjugend
    Seit einigen Jahren initiieren die Funktionäre und Mitglieder der Landjugend Salzburg verschiedenste Projekte. Es ist erstaunlich, wie kreativ und ideenreich die Ortsgruppen sind und es ist schön zu sehen, wie jedes Jahr aufs Neue tolle Projekte entstehen. Im Sinne der Allgemeinbildung und hinsichtlich dem „Lernen fürs Leben“ setzen wir im Bildungsangebot der Landjugend einen großen Fokus auf die Planung und Durchführung von Projekten. Aus aktuellem Anlass gratuliere ich der Landjugend Mittersill-Hollersbach zum gelungenen Projekt. Eine Kapelle gestaltet die Landschaft für lange Zeit und ist ein Ort der Erinnerung, des Trostes und der Begegnung. Ich wünsche euch, dass ihr und eure Mitmenschen diesen Ort dazu nutzt und auch, dass ihr euren Zusammenhalt weiterhin aufrecht erhält – nur so kann  etwas bewegt werden.

    Christina Deutinger

Facebook


POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.